Mein letzter Wilhemabesuch ist nun auch schon eine ganze Weile her, damals war ich mit meiner Kitagruppe unterwegs. Es war natürlich kaum Zeit zum Fotografieren, weil mein Augenmerk den Kindern galt.

Deshalb beschlossen Marc und ich unseren Sonntagnachmittag dort zu verbringen, damit ich mich weiter mit meiner Spiegelreflexkamera auseinander setzten konnte. Für mich war es ein tolles Erlebnis, die Wilhelma mal ausschließlich mit dem fotografischen Auge zu erleben.

So fielen mir viele Dinge auf, auf die ich früher nie geachtet habe.

Leider hab ich die Bilder nun schon einige Tage bei mir auf der Festplatte liegen bevor ich die Zeit gefunden habe sie zu bearbeiten, nun will ich hier endlich eine kleine Auswahl online stellen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.